Die Vierung

In der Vierung schneiden sich Längsschiff und Querschiff der kreuzförmigen Basilika. Das Maß der Vierung beträgt 8,22 x 8,22 m. Es gibt die Maße aller Raumteile der Kirche vor. Nach Westen überspannt die Vierung ein „Triumphbogen“ genannter Gurtbogen aus weißgelbem Baumberger Sandstein und grünem Anröchter Werkstein. Zur Chorausweitung nach Osten hin ist dieser Gurtbogen gedoppelt, ein Hinweis darauf, dass hier der besonders geheiligte Ort der Eucharistiefeier war.

Heute wird die Eucharistie auf einem neuen Altar in der Mitte der Vierung gefeiert. Heinrich Gerhard Bücker hat ihn 2005 als letztes seiner Werke für die Stiftskirche aus einem weißem afrikanischen Marmorstein geschaffen. Der Altarblock öffnet sich zu allen Seiten mit den Enden eines inliegend eingearbeiteten Kreuzes. Auf dessen Außenseiten sind in strenger Bildreduktion vier Szenen aus der liebenden Geschichte Gottes mit seinem Volk zu sehen, die Berufung des Mose im Alten Testament, das Brotbrechen Christi bei den Emmausjüngern, die Begegnung des Auferstandenen mit Maria von Magdala und das Pfingstgeschehen mit der Sendung der Gaben des Heiligen Geistes.

The Crossing

The measurements of the crossing, 8,22 x 8,22 metres, are the basic dimensions for the rest of the church. On the west side is a „Triumphal Arch“, a transversal arch of pale yellow Baumberger sandstone and green Anröchter dolomite. The east end of the Sanctuary, where the eucharist was celebrated, has a double transversal arch.

Nowadays the eucharist is celebrated at a new altar in the centre of the crossing. The last work for the church of Heinrich Georg Bücker, it is made of white African marble and depicts scenes from the Bible: the calling of Moses in The Old Testament, Christ breaking bread, Mary Magdalena’s confrontation with the risen Christ, and the Visitation of the Holy Spirit at Whitsun.

  Stiftshof 2, 48231 Warendorf

Doppelklick = Vergrößerung des Sliders

Zur vorherigen Station
Zur nächsten Station
Alle Stationen entdecken
KONTAKT

Freckenhorster Heimatverein e. V.
Droste-Hülshoff-Str. 7
48231 Freckenhorst

Telefon 02581 – 44761
info@heimatverein-freckenhorst.de

GEFÖRDERT DURCH