Stiftshof Dühlmann

Das schön proportionierte Giebelhaus am Eingang zur Stiftsbleiche ist im Besitz einer seit Jahrhunderten hier ansässigen Gastwirts- und Handwerkerfamilie. Die heutige Gaststätte mit kleinem Hotelbetrieb war früher noch mit einer Hausbrauerei und einer Bäckerei verbunden.

Die Besitzerfamilie Dühlmann konnte 2009 auf eine 250jährige Gastwirtsgeschichte zurückblicken. Sie errichtete den gegenwärtigen Bau um 1956. Vorher bestand das Ensemble aus einem noch erhaltenen fünfachsigen Saalbau an der Westkirchener Straße, einem giebelständigen, abgewalmten Haupthaus des 18.

Jahrhunderts und einem Stallgebäude. Zwischen dem heutigen Restaurationsbetrieb und dem Brüggenbach befindet sich ein von der Stiftsbleiche zugänglicher schöner Gastgarten. Der Name „Stiftshof“ und der Name der an der Gaststätte seitlich entlangführenden Straße „Stiftsbleiche“ zeigen die enge Beziehung zum ehemaligen Damenstift und zur dazu gehörigen Kirche an.

Stiftshof Dühlmann

The Dühlmann family has lived in the house at the beginning of Stiftsbleiche Street for centuries. The old guest-house and hotel, which has a history of 250 years, used to have its own brewery and bakery. The present building was built in 1956, replacing an ensemble of three buildings. Behind the restaurant there is a lovely garden leading down to the stream, Brüggenbach.

The name of the guest-house, “Stiftshof”, and of the road, “Stiftsbleiche”, demonstrate the close relationship to the convent and the church.

AUDIO-GUIDE
ANKLICKEN – ANHÖREN
Alle Audio-Dateien

Doppelklick = Vergrößerung des Sliders

Zur vorherigen Station
Zur nächsten Station
Alle Stationen entdecken
KONTAKT

Freckenhorster Heimatverein e. V.
Droste-Hülshoff-Str. 7
48231 Freckenhorst

Telefon 02581 – 44761
info@heimatverein-freckenhorst.de

GEFÖRDERT DURCH